ES ZÄHLT, WAS MAN AUF DEM SCHIRM HAT.



Auch das Zeitalter des Glascockpits wird nichts daran ändern, dass in der Fliegerei die Erfahrung einen sehr hohen Stellenwert hat.

 

Michael Fröhling hat in 40 Jahren über 6.000 Flugstunden gesammelt. Er hat praktisch ganz Europa und die USA aus der Perspektive des eigenen Cockpits erkundet. Er flog bzw. fliegt fast alle gängigen einmotorigen Cessna und Piper, die Piper Seminole und Seneca, diverse Mooneys, die Diamond DA40 und DA42 sowie die Cirrus SR22. Er ist absolut vertraut sowohl mit dem Garmin 1000 als auch dem Avidyne Glascockpit aktuellster Prägung.

 

Seit 25 Jahren ist er als IFR/CPL-Lehrer tätig und bildet vornehmlich zukünftige Airline-Piloten aus.

 

Michael ist ein vom Luftfahrtbundesamt bestellter Examiner und nimmt z.B. jährliche Befähigungsüberprüfungen (Proficiency Checks) sowie praktische Erstprüfungen (Skill Tests) für IR-IFR MEP SEP und CPL ab. Auch in Verbindung damit ist er berechtigt Sprachprüfungen in Englisch abzunehmen.

 

Er hat die Kunstflugberechtigung und die Befähigung Fluglehrer auszubilden. 

 

Er flog im Jahre 2006 mit einer Diamond DA42 und seinem Freund Wolfgang Daiser von Mönchengladbach nach USA und zurück.

 

Er gründete und leitet den Pilot´s Table Düsseldorf, eine ca. 60-köpfige Gruppe von flugbegeisterten Piloten.

 

In 2017 kam sein Buch "Aufsteigen zum Instrumentenflug" auf den Markt und wurde ein so grosser Erfolg, dass bereits Ende 2018 eine neue aktualisierte und erweiterte Auflage erscheinen wird.

 

Auch im futuristischen Design kann Erfahrung Platz nehmen. Michael ist begeistert von der DA42.

Michael Fröhling
Poststrasse 31
40213 Düsseldorf

Rufen Sie Michael einfach an unter

 

+49 172 2523048

 

schicken Sie ihm eine Mail unter

 

mike@checkpilot.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright: Michael Fröhling 2018